Unsere Umgebung
  Herzlich Willkommen!     Wir über uns     Preise     Kontakt     AGB     Datenschutz  
Hütten
Radwege
Seen
Allgemein:
Startseite

Radwege in unserer Ungebung

Radwanderweg rund um den Forggensee

Streckenverlauf des Rundweg um den Forggensee:
Rundweg um den Forggensee bei Füssen im Allgäu - Start in Füssen in der Altstadt - Festspielhaus Füssen - Ehrwang (asphaltiert über Rieden) - Osterreinen - Dietringen - Roßhaupten - Illasbergsee - Kniebis - Rauhenbichl - Greith - Hegratsried - Brunnen - Waltenhofen (Schwangau) - Horn - Füssen

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke um den Forggensee:
Blick auf die Alpen, den Königswinkel und den Forggensee - Füssen mit seiner Altstadt und das nahe gelegene Schloss Neuschwanstein (bei Schwangau) sowie das Festspielhaus Füssen und Hohes Schloss in Füssen.

Höhenprofil der Radtour um den Forggensee:
Flacher Rundweg direkt um den Forggensee, leicht befahrbar auch für Familien bestens geeignet, gesamte Höhendifferenz bzw. zu bewältigende Höhenmeter auf dem Rundkurs ca. 250 Meter.

Anschlußmöglichkeiten vom Forggensee-Radwanderweg zu anderen Radtouren:Dampflokrunde (bei Roßhaupten)
Fakten zum Forggensee-Rundweg
Ausgangspunkt: beliebig rund um den Forggensee, offiziell in Füssen
Ziel: beliebig, je nach Startpunkt - empfohlen wird Füssen
Streckenlänge: ca. 32 Kilometer
Kategorie: Rundweg, Radweg
Länder: Deutschland (Bayern / Allgäu)
geeignet für: Mountainbike, Rennrad, Touren- / Trekkingrad und für Familien
Beschilderung: als Rundweg um den Forggensee mit grünem Fahrrad auf weißem Untergrund und Aufschrift "Forggensee Rundweg"

Genussradeln

Ein gutes Radnetz in Füssen und Umgebung

Füssen-Dreiländereck-Hohenschwangau-Füssen



Füssen - Dreiländereck - Hohenschwangau - Füssen

Start u. Ziel:Parkplatz am Bootshafen P7 (783 m)Länge:24 KmFahrzeit:2 Std.Höhenmeter:530 mMaximalhöhe:1198 mSchwierigkeit:Leichte Mountainbike Tour (Einschätzung des Autors)Kurzbeschreibung:Vom Parkplatz P7 entlang des Lechuferweges. An der „König-Ludwig-Brücke“ den Lech überqueren. Danach rechts Richtung Reutte/Tirol. Nach dem Grenzübergang am Kraftwerk „Weißhaus“ links auf den Forstweg über den „Kratzer“ und auf dem Feldweg an Unterpinswang vorbei zum Gasthof Schluxen. Jetzt links die Forststraße hinauf zum Dreiländereck. Nach einem Anstieg von ca. 40 min. müssen Sie rechts noch ca. 100 m eine Schiebestrecke bewältigen. Dafür werden Sie mit einem herrlichen Panoramablick über das Füssener Land belohnt. Zurück geht’s auf demselben Weg unten angekommen links zum alten Grenzübergang und auf der Fürstenstraße am Alpsee entlang Richtung Hohenschwangau. (Schöner Blick auf die Schlösser und den Alpsee). Durch Hohenschwangau, dann auf dem Radweg nach Alterschrofen und Horn. Am Allgäuer Überlandwerk über den Lech und auf dem Lechuferweg zurück zum Ausgangspunkt.Einkehrmöglichkeiten:Gasthof Schluxen, In Alterschrofen, Bootshafen

Musaur Alm



Füssen - Musauer Alm - Vils - Alatsee - Füssen

Start u. Ziel:Parkplatz am Bootshafen P7 (783 m)Länge:45 KmFahrzeit:3,5 Std.Höhenmeter:800 mMaximalhöhe:1290 mSchwierigkeit:Mittelschwere Mountainbike Tour (Einschätzung des Autors)Kurzbeschreibung:Vom Parkplatz P7 entlang des Lechuferweges. An der „König-Ludwig-Brücke“ den Lech überqueren. Danach links auf dem Radweg nach Hohenschwangau. In Hohenschwangau rechts zum Alpsee und weiter auf der Fürstenstraße am Alpsee entlang bis zum Grenzübergang (Schranke). Nach ca. 20m links abbiegen auf den Forstweg und es geht abwärts Richtung Pinswang. Unten angekommen, links die Straße weiterfahren über den Kniepaß nach Pflach. An der Hauptstraße rechts nach ca. 300m über die Brücke und gleich danach links abbiegen nach Oberletzen. Dort rechts abbiegen und am Waldrand entlang zur Bärenfalle. Hier links am Gasthof vorbei und es geht bergauf zur Musauer-Alm.
Wer noch genug Kondition hat, kann noch ca. 30 min. weiterfahren zur Otto-Mayr-Hütte und zur Füssener Hütte.
Zurück geht es bis zur ersten Gabelung, hier links weiter auf der Fahrstraße bis nach ca. 2,5 Km links ein Holzschild kommt (über die Achsel nach Musau).
Hier beginnt eine Trage- und Schiebestrecke von ca. 10 min. den Pfad abwärts bis zum Forstweg (Vorsicht, bei Nässe rutschig, der Weg ist sehr schmal und nur für Geübte geignet).
Alternativ: Auf der Fahrstraße weiter und unten links nach Musau und hinter Musau links ins Ranzental.
Weiter geht es links auf dem Weg abwärts durch das Ranzental nach Vils. An der Hauptstraße links und nach 100 m gleich wieder rechts abbiegen Richtung Alatsee u. Saloberalm. Vom Alatsee geht es zurück durch das Faulenbacher-Tal und am Lech entlang zum Ausgangspunkt.Einkehrmöglichkeiten:Musauer Alm, Hotel Alatsee, Badecafe


Druckbare Version